Geschirrspüler 45 cm │Ratgeber und Vergleich 2017

Willkommen auf Geschirrspüler 45 cm. Auf unserem unabhängigen Verbraucherportal finden Sie alles, was Sie vor einem Kauf über Geschirrspüler 45 cm wissen sollten. Diese schmalen Haushaltshelfer sind mittlerweile die erste Wahl wenn es um die Spülmaschine im kleinen Haushalt geht. Worauf Sie bei der Anschaffung eines solchen Gerätes achten sollten, welche verschiedenen Hersteller es gibt und welche Modelle am Besten abschneiden, finden Sie im nachfolgenden Text sowie in unseren vielen Testberichten.
 

Miele G 4760 SCVi Vollintegrierbar Bosch SPV50E00EU Vollintegrierbar Siemens SR76T095EU Vollintegrierbar Neff GK 551 N Teilintegriert Bosch SPI53M25EU Teilintegriert Bosch SPS69T22EU Stand- / Unterbaugerät Bosch SPU65T75EU Unterbaugerät Siemens SR46T557EU Unterbaugerät Siemens SR25M233EU Standgerät Bomann GSP 852 Stand- / Unterbaugerät AEG F65412IM0P Teilintegriert Gorenje GI 53315 X Teilintegriert
Rang Platz 1 Platz 2 Platz 3 Platz 4 Platz 5 Platz 6 Platz 7 Platz 8 Platz 9 Platz 10 Platz 11  
Produktvorschau Siemens Spülmaschine 45 cm Neff Spülmaschine 45 cm Bosch Spülmaschine 45 cm Siemens Unterbaugeschirrspüler 45 cm Siemens Geschirrspüler 45 cm Spülmaschine 45 Spülmaschine 45 cm von AEG Geschirrspüler 45
Kundenbewertung
Details Zum Testbericht ›› Zum Testbericht ›› Zum Testbericht ›› Zum Testbericht ›› Zum Testbericht ›› Zum Testbericht ›› Zum Testbericht ›› Zum Testbericht ›› Zum Testbericht ›› Zum Testbericht ›› Zum Testbericht ›› Zum Testbericht ››
Jährlicher Energieverbrauch 221 kWh im Jahr │ A+ 220 kWh im Jahr │ A+ 211 kWh im Jahr │ A++ 237 kWh im Jahr │ A+ 220 kWh pro Jahr │ A+ 211 kWh im Jahr │ A++ 197 kWh im Jahr │ A++ 197 kWh im Jahr │ A++ 197 kWh im Jahr │ A++ 197 kWh im Jahr │ A++ 197 kWh im Jahr │ A++ 211 kWh im Jahr │ A++
Jährlicher Wasserverbrauch 2436 Liter 2520 Liter 2520 Liter 2520 Liter 2240 Liter 2520 Liter 2380 Liter 2380 Liter 2380 Liter 2240 Liter 2495 Liter 2380 Liter
Programme ECO, Automatic, Intensiv 75°C, Normal 55°C, Fein, Schnell 40°C Intensiv 70, Auto 45-65, Eco 50, Schnell 45, Vorspülen Auto 65-75, Auto 45-65, Auto 35-45, Eco 50, Schnell 45, Vorspülen Intensive Plus 70, Auto 45-65, Eco 50, Glas 40, schnell 45 Intensiv 70, Auto 45-65, Eco 50, Intensive Smart 45, Schnell 45 Auto 65-75, Auto 45-65, Auto 35-45, Eco 50, Schnell 45, Vorspülen Auto 65-75, Auto 45-65, Auto 35-45, Eco 50, Schnell 45, Vorspülen Auto 35-45, Auto 45-65, Auto 65-75, Eco 50, Schnell 45, Vorspülen Auto 45-65, Eco 50, Programm 70 Intensiv, ECO, Sensitiv, 60 Min, 40 Min, Vorspülen Intensiv 70, 30 Min 60, AutoSense, Eco 50, Glas 45 Auto, Intensiv, Normal, ECO, Sensitive, 1h Express, Spülen
Positiv ThermoSpar® Warmwasseranschluss
Anti-Fingerabdruck
ComfortClose Schließsystem
Perfect GlassCare
Startzeitvorwahl & Restlaufanzeige
VarioSpeed
AquaSensor & Beladungs-Sensor
Glasschutz-Technik
Dosierassistent
Startzeitvorwahl & Restzeitanzeige
Rote Ausleuchtung
Boden LED-Projektion
Intensiv Zone
VarioSpeed Plus
Halbe Beladung
Startzeitvorwahl & Restlaufanzeige
IntensivZone
Vario-Schublade
Halbe Beladung
Startzeitvorwahl & Restlaufanzeige
IntensivZone
VarioSpeed
Halbe Beladung
DosierAssistent
Startvorwahl & Restlaufanzeige
IntensivZone
VarioSpeed Plus
HygienePlus
Startzeitvorwahl & Restlaufanzeige
IntensivZone
VarioSpeed Plus
Halbe Beladung
HygienePlus
Startzeitvorwahl & Restlaufanzeige
Blaue Ausleuchtung
VarioSpeed
Intensive Zone
Halbe Beladung
HygienePlus
Startzeitvorwahl & Restlaufanzeige
VarioSpeed
VarioFlex-Korb
Glasschutzprogramm
Startzeitvorwahl & Restlaufanzeige
Kindersicherung
Startzeitvorwahl & Restlaufanzeige
ExtraHygiene Option
Startzeitvorwahl
Restlaufanzeige mit Auto-Off
Startzeitvorwahl & Restlaufanzeige
AquaStop
Preis 11991478,00 € Preis nicht verfügbar499,00 € 402,00739,00 € 599,00849,00 € Preis nicht verfügbar779,00 € 764,96 499,00899,00 € Preis nicht verfügbar899,00 € Preis nicht verfügbar539,00 € 344,90419,00 € Preis nicht verfügbar819,00 € Preis nicht verfügbar649,00 €
Direkt zum Shop ➥ Angebot auf OTTO.de ➥ Angebot auf Amazon ➥ Angebot auf Amazon ➥ Angebot auf Amazon ➥ Angebot auf Amazon ➥ Angebot auf Amazon ➥ Angebot auf Amazon ➥ Angebot auf Amazon ➥ Angebot auf Amazon ➥ Angebot auf Amazon ➥ Angebot auf Amazon ➥ Angebot auf Amazon


Geschirrspüler 45 cm – verschiedene Modellvarianten

Ein Geschirrspüler 45 cm wird Ihnen in ganz unterschiedlichen Modellvarianten angeboten, so dass jeder ein passendes Modell findet. Anhand der Bauform der Spülmaschine unterscheidet man wie bei den 60 cm breiten Geräten auch hier zwischen vollintegrierbaren, teilintegrierbaren, unterbaufähigen und freistehenden Modellen. Seit kurzem gibt es auch Tischgeschirrspüler am Markt.
 
 

Einbaugeschirrspüler 45 cm ┃ Vollintegriert

geschirrspueler-45-cm-vollintegriert
 
Handelt es sich um einen Einbaugeschirrspüler welcher vollintegriert ist, verschwindet dieser komplett in Ihrer Küchenzeile und ist so praktisch unsichtbar. Ein Einbaugeschirrspüler ist nicht nur optisch sehr ansprechend, sondern auch sinnvoll, wenn bei Ihnen kleine Kinder leben. Eine Kindersicherung können Sie sich bei solch einem Modell getrost sparen, denn die Bedienknöpfe befinden sich alle hinter der Verkleidung.
 
 

Geschirrspüler 45 cm integrierbar ┃ Teilintegriert

Geschirrspueler 45 cm teilintegriert
 
 
Anders als beim Einbaugeschirrspüler sieht es bei teilintegrierbaren Modellen aus: Diese Geräte besitzen zwar auch eine hochwertige Verkleidung, jedoch ist das Bedienfeld hiervon ausgespart. So kommen Sie leicht an die Bedienknöpfe heran, ohne ständig die Tür öffnen zu müssen.
 
 
 
 
 

Spülmaschine 45 cm unterbaufähig ┃ Unterbaugerät

spülmaschine 45 cm unterbaufähig
 
 
Auch die sogenannten Unterbaugeräte werden unter einer bereits vorhandenen Arbeitsplatte montiert. Jedoch ist eine unterbaufähige schmale Spülmschine von vorne deutlich als eine solche erkennbar, da die Vorderfront nicht wie beim Einbaugeschirrspüler an die übrigen Möbel angepasst ist.
 
 
 
 
 

Freistehend ┃ Standgerät

Geschirrspüler 45 cm freistehend
Für einen freistehenden Geschirrspüler sollten Sie sich hingegen entscheiden, wenn Sie diesen nicht in Ihre bestehende Küchenzeile integrieren, sondern an einem anderen Ort aufstellen möchten. Eine Arbeitsplatte ist bereits auf dem Gerät verbaut und kann für die Arbeit in der Küche mitbenutzt werden.
 
Diese Standgeräte benötigen natürlich ebenso einen Wasseranschluss und eine Steckdose in unmittelbarer Nähe. Dennoch hat man mit ihnen mehr Flexibilität. So finden sich freistehende Geschirrspüler vor allem in Wohngemeinschaften und auf Campingplätzen, fallen allerdings auch deutlich als solche auf. Wem also der optische Aspekt wichtig ist, sollte sich einen Einbaugeschirrspüler zulegen.
 
 

Tischgeschirrspüler

tischgeschirrspüler
Sie haben in Ihrer Küche keinen Platz für einen schmalen Geschirrspüler, geschweige denn die mit normaler Größe? Auch dann müssen Sie nicht verzweifeln, denn im Handel sind mittlerweile auch Tischgeräte erhältlich. Mit ebenso maximal 45 cm Breite und 55 cm Höhe sind sie für den kleinen Haushalt gedacht. Auch fallen sie durch ihren geringen Wasser- und Stromverbrauch positiv auf.
 
 
 


Spülmaschine 45 cm: Darauf ist zu achten

miele-g-4760-scvi-5
Worauf aber sollten Sie nun beim Kauf von Ihrem neuen Geschirrspüler 45 cm besonders achten? Eines der wichtigsten Kaufkriterien ist – fernab der spezifischen Breite – sicher die Energieeffizienzklasse, welche Sie gut auf dem Energielabel ablesen können. Geschirrspüler werden in die Energieeffizienzklassen A+++ bis D unterschieden, wobei A+++ die besten Geräte mit einem besonders niedrigen Stromverbrauch darstellen. Die beste Klasse für schmale Geschirrspüler ist A++. Übrigens: Der Stromverbrauch, der auf dem Energielabel in Kilowattstunden angegeben ist, bezieht sich auf 280 Spülgänge im Jahr. Dies ist die Anzahl an Spülgängen, welche man sowohl bei einer Spülmaschine 60 cm als auch bei einer Spülmaschine 45 cm zugrunde legt.
 
Auf dem Energielabel erhalten Sie jedoch noch zahlreiche weitere interessante Informationen. Hier erkennen Sie unter anderem, von welchem Hersteller der Geschirrspüler 45 cm ist und wie dessen genaue Modellbezeichnung ist. Neben dem Energieverbrauch erkennen Sie auf dem Label der Spülmaschine 45 cm ebenso den Wasserverbrauch im Jahr; ebenso ein wichtiges Kaufkriterium. Bei guten Modellen liegt der Wasserverbrauch gerade einmal bei neun Litern pro Spülgang; weniger gute Geschirrspüler 45 cm verbrauchen bis zu 20 Liter.
 
Ebenso erhalten Sie Angaben zur Trockenwirkungsklasse, wobei auch hier die Klasse A die beste Einstufung darstellt. Auch erhalten Sie weiterhin eine Angabe zur Anzahl der Maßgedecke, welche im Geschirrspüler 45 cm Platz haben werden. Ein nicht unerheblicher Punkt, wenn man bedenkt, dass eine Spülmaschine 45 cm doch immerhin 15 Zentimeter weniger Platz zur Verfügung stellt als die herkömmlichen 60 Zentimeter breiten Modelle. Grundsätzlich können Sie davon ausgehen, dass in einem Geschirrspüler mit 45 cm Breite zwischen neun und zehn Maßgedecke hineinpassen.
 
Empfehlenswert sind übrigens schmale Geschirrspüler, die nicht über einen gewohnten Besteckkorb im unteren Bereich, sondern stattdessen über eine Besteckschublade verfügen. Dank solch einer Schublade sparen Sie im Unterkorb sehr viel Platz und können hier mehr Töpfe, Pfannen oder Ähnliches unterbringen.
 
Zu guter Letzt sollten Sie beim Kauf der Spülmaschine 45 cm auch auf die Lautstärke achten. Völlig lautlos ist sicher keines der Geräte im Test, doch gibt es auch hier deutliche Qualitätsunterschiede. Qualitativ hochwertige Geräte sind mit einem Geräuschpegel von etwa 45 Dezibel zumindest so leise, dass man sich nebenher noch gut unterhalten kann.
 

Aqua Stop – Retter im Ernstfall

geschirrspüler 45 cm aquastop
Ein Kaufkriterium, welches Sie nicht auf den ersten Blick auf dem Energielabel erkennen können, sind die notwendigen Sicherheitsvorkehrungen. Stellen Sie sich einmal vor, Sie lassen den Geschirrspüler laufen, während Sie nicht zu Hause sind und ein Schlauch platzt. Solch ein Wasserschaden kann nicht nur Ihre eigene Küche, sondern auch die Küche Ihres Mieters unter Ihnen ruinieren. Achten Sie daher auf die Funktion „Aqua Stop“ oder „Water Safe“, wie sie bei einigen Herstellern bezeichnet wird. Sobald der Zulaufschlauch ein Loch aufweist, wird dies mittels Drucksensor vom System erkannt und die Wasserzufuhr gestoppt. Achten Sie daher beim Kauf Ihrer Spülmaschine 45 cm unbedingt auf solch eine Art der Sicherheitseinrichtung!
 


Spülprogramme einer Spülmaschine 45 cm

Ein moderner Geschirrspüler mit 45 cm bietet Ihnen natürlich nicht nur ein einziges Spülprogramm. Vielmehr haben Sie die Möglichkeit, aus mehreren Programmen auszuwählen und diese gegebenenfalls mit Zusatzfunktionen zu kombinieren. Alle im Handel erhältlichen schmalen Geschirrspüler bieten Ihnen mindestens ein besonders energieeffizientes Eco Programm. Solches macht bei leicht verschmutztem Geschirr durchaus Sinn.
 
Achten Sie beim Kauf auch darauf, dass der 45 cm Geschirrspüler über eine Startzeitvorwahl verfügt. So können Sie den Spüler beispielsweise über Nacht laufen lassen und einen günstigen Stromtarif nutzen; auch für Berufstätige ist solch eine Zusatzfunktion durchaus sinnvoll.
 

Weitere Programme, die jeder gute schmale Geschirrspüler anbietet, sind folgende:

 

  • Das Standardprogramm, welches etwa bei Temperaturen von 50 C° arbeitet und bei eher geringen Verschmutzungen absolut ausreichend ist
  • Das Automatikprogramm passt die Wassermenge individuell Ihrer Geschirrmenge an. Ihr Geschirrspüler sollte über so ein intelligentes Programm verfügen
  • Ein Schonprogramm, welches sich besonders für empfindliches Geschirr, bei welchem das Wasser nicht mehr als 45 C° erhitzt wird, empfiehlt
  • Ein Schnellprogramm, welches bei einigen Herstellern gerade einmal 30 Minuten dauert – leider sind Strom- und Wasserverbrauch hier deutlich höher
  • Ein Hygieneprogramm, bei welchem Temperaturen von bis zu 85 C° genutzt werden, um Keime und Bakterien abzutöten (für Babyfläschchen z.B.)
  • Ein Intensivprogramm, welches bei Temperaturen von bis zu 85 C° arbeitet, kann bei stark verschmutztem Geschirr durchaus hilfreich sein

 
Dies sind die Spülprogramme, die Ihnen beinahe jeder gute Geschirrspüler mit 45 cm Breite liefert. Zwischen drei und zehn verschiedene Programme sind mittlerweile jedoch eher der Standard. Zu viele Programme müssen es nicht einmal sein.. Achten Sie beim Kauf darauf, dass die Spülmaschine Ihnen mindestens drei verschiedene Programme mit unterschiedlichen Temperatureinstellungen anbietet.
 
Besonders hochwertige Geräte verfügen zusätzlich über ein spezielles Glasprogramm. Auch bei diesem Programm steigt die Temperatur nicht über 45 Grad Celsius. Bedenken Sie, dass ein schmaler Geschirrspüler umso teurer ist, je mehr Programme dieser Ihnen bietet. Überlegen Sie daher also bereits vor dem Kauf, welche dieser Programme Sie tatsächlich benötigen.
 


Ist der Geschirrspüler ein unverzichtbarer Helfer im Haushalt?

spülmaschine 45 cm
Die erste Geschirrspülmaschine wurde bereits im Jahr 1893 auf der Weltausstellung in Chicago vorgestellt – damals selbstverständlich eine echte Novität. Heute findet man einen Geschirrspüler in den meisten deutschen Haushalten. Immerhin erleichtert dieser die Hausarbeit ungemein. Die Standardmodelle im Handel sind immer 60 Zentimeter breit. Für kleine oder Singleküchen hingegen ist der Geschirrspüler 45 cm besser geeignet, denn dieser benötigt nur ein Minimum an Stellfläche. Mittlerweile haben die meisten Hersteller auch solch eine Spülmaschine mit 45 cm in ihrem Angebot.
 
Laut dem Bundesamt für Statistik besitzen mittlerweile etwa 70 Prozent der deutschen Haushalte einen Geschirrspüler – Tendenz steigend. Dies verwundert kaum, denn mit einem Geschirrspüler ersparen Sie sich nicht nur das lästige Abwaschen. Auch der Wasserverbrauch ist deutlich geringer. Während ein Geschirrspüler durchschnittlich 13 Liter Wasser pro Spülgang verbraucht, kommt man beim manuellen Reinigen des Geschirrs auf knapp 50 Liter Wasser. Ein enormer Unterschied, der sich schnell im Geldbeutel bemerkbar macht.
 
Doch auch der hygienische Aspekt sollte nicht vernachlässigt werden: In der Spülmaschine wird das Geschirr mit sehr viel heißeren Temperaturen gereinigt als mit der Hand. So werden Keime und Bakterien restlos abgetötet.
 



Beliebteste Hersteller und ihre Features

Bosch

bosch-brand-svg
Die Firma Bosch wurde bereits im Jahr 1886 in Stuttgart gegründet und kann so auf eine mehr als 125-jährige Geschichte zurückblicken. Wenn Sie ein Qualitätsprodukt „made in Germany“ suchen, sind Sie mit einer Bosch Spülmaschine 45 cm definitiv gut beraten.
 
Bei 45 cm breiten Geräten ist Bosch vor allem für Einbaugeschirrspüler und unterbaufähige Spülmaschinen bekannt. Auch sind Bosch Geschirrspüler nicht nur besonders sparsam im Strom- und Wasserverbrauch. Sie bieten Ihnen ebenso einige ganz spezielle Features. Zu diesen zählen unter anderem die Modelle der ActiveWater Serie. Diese A++ Geräte sparen 20 Prozent mehr Energie als Modelle mit der Energieeffizienzklasse A. Somit leisten Sie einen aktiven Beitrag zum Umweltschutz. Eine integrierte Kalkregulierung, die Bosch Zeolith-Trocknung sowie ein eingebauter Aqua Sensor sind weitere Bosch Features.

Der Hersteller ist weiters für seine riesige Produktauswahl bekannt. Bosch bietet Ihnen sowohl voll- als auch teil-unterbaufähige sowie freistehende Geschirrspüler mit 45 cm Breite an.
 

Besonderheiten der Bosch Geschirrspüler 45 cm

Neben der Zeolith Trocknung, die nur wenige andere Hersteller im Angebot haben, profitieren Sie bei Bosch ebenso von dem ActiveWater Hydrauliksystem. Dieses sorgt dank optimaler Verteilung des Wassers für perfekte Reinigungsergebnisse.
 
Ein Alleinstellungsmerkmal des Herstellers ist der EcoSilence DriveTM Motor. Dieser Motor garantiert Ihnen nicht nur beste Spülergebnisse. Auch ist er angenehm leise und zeichnet sich weiterhin durch einen niedrigen Stromverbrauch aus. Die Auswahl an verschiedenen Spülprogrammen kann sich beim Hersteller Bosch ebenfalls sehen lassen. Nutzen Sie beispielsweise die Option „halbe Beladung“, denn so müssen Sie nicht warten, bis die Spülmaschine komplett befüllt ist. Dies spart Strom und Wasser.
 
 


Siemens

Geschirrspüler 45 cm Breite
Siemens ist eine bekannte deutsche Marke, die für eine einwandfreie Qualität spricht und in Bezug auf schmale Spülmaschinen vor allem durch seine Einbaugeschirrspüler 45 cm punkten kann. Nicht umsonst ist Siemens der ungeschlagene Marktführer im Bereich der Geschirrspüler auf dem europäischen Markt. Profitieren auch Sie von der überdurchschnittlich langen Lebensdauer, die Ihnen ein Siemens Gerät verspricht. Auch kann das Preis-/Leistungsverhältnis der Siemens Geschirrspüler 45 cm überzeugen.
 

Besonderheiten der Siemens Geschirrspüler 45 cm

Wer sich für Siemens entscheidet, profitiert von einigen Zusatzfunktionen. Allen voran die Zeolith Trocknung, welche sonst nur noch Bosch und Neff anbieten. Auch die einzelnen Reinigungsprogramme können sich durchaus sehen lassen. Das Programm „TurboSpeed 20“ ermöglicht eine sehr gut Reinigung innerhalb kürzester Zeit. Eine weitere Premium Ausstattung bei Siemens nennt sich „EmotionLight“: Zwei LED-Leuchten oben im Türrahmen tauchen den Spülerinnenraum und das Geschirr in stimmungsvolles blaues oder rotes Licht. Das Licht schaltet sich automatisch beim Öffnen der Tür an und beim Schließen wieder aus.
 

Auch wir haben eine dieser eleganten Geschirrspüler bei uns im Test:

Die Siemens SR46T557EU iQ500 Unterbauspülmaschine.

 
Wenn Sie sich für einen schmalen Geschirrspüler aus dem Hause Siemens entscheiden, sollten Sie die 3-Jahres Zusatzgarantie ebenso in Anspruch nehmen. In diesem Fall profitiert man nicht nur von einer schnellen Reparatur Ihres Gerätes im Schadensfall. Auch kann man original Ersatzteile von Siemens bestellen. Weiterhin steht einem die Servicehotline 24 Stunden am Tag zur Verfügung.
 
 


Gorenje

Slimline Geschirrspüler
Gorenje Geschirrspüler 45 cm kann mit einer guten Energieeffizienz zu einem fairen Preis punkten. Eines der Highlights bei solchen Geräten ist die Sensortechnologie UseLogic. Dank dieser müssen Sie sich keine Gedanken mehr über die Auswahl des richtigen Programmes machen. Dieses Automatikprogramm erkennt die Menge des Geschirrs von selbst und stimmt das Spülwasser auf verschmutztes Geschirr ab.
 

Besonderheiten der Gorenje Geschirrspüler 45 cm

Viele der Gorenje Modelle sind mit einem zusätzlichen dritten Besteckkorb ausgestattet. Das bietet einem zusätzlichen Stauraum. Die Stellfläche im oberen Bereich der 45 cm Geschirrspüler lässt sich durch ein innovatives Klick-Klack-System individuell den persönlichen Bedürfnissen anpassen. Alle SlimLine Geschirrspüler (so nennt Gorenje seine schmalen Spülmaschinen) sind mit einem Spezialsprüharm ausgestattet. Dieser dreht sich um die eigene Achse und garantiert damit sehr gute Reinigungsergebnisse.
 
Zwar bietet Ihnen der Gorenje Geschirrspüler nicht das innovative Zeolith Trocknungssystem, doch für seine SmartFlex-Geschirrspüler bietet Gorenje eine ganz ähnliche Funktion an. „Total Dry“. Nach Beendigung des jeweiligen Programmes öffnet sich die Tür der Spülmaschine selbstständig einen Spalt. Damit kann der Dampf entweichen. Wenn man also von der Arbeit nach Hause kommt und seine Spülmaschine ausräumen möchten, ist das Geschirr bereits komplett abgetrocknet.
 
 


Miele

miele geschirrspüler 45 cm
Sie sind bereit, gerne etwas mehr für Ihre neue schmale Spülmaschine auszugeben? Dann sollten Sie sich beim Hersteller Miele umsehen. Der etwas höhere Anschaffungspreis wird gerechtfertigt durch zahlreiche Zusatzfunktionen, die Ihresgleichen suchen. Miele ist sowohl für seine Einbaugeschirrspüler als auch teilintegrierten Modelle bekannt.
 

Besonderheiten der Miele 45 cm Spülmaschinen

Die sogenannte Auto Open Trocknung sorgt dafür, dass Gläser auch ohne Nachpolieren glänzen. Damit das Ergebnis auch wirklich perfekt wird, sollte man sich für die speziellen Reinigungsmittel der Care Collection von Miele entscheiden. Ebenfalls ist das ComfortClose Schließsystem sinnvoll. Dieses bewirkt nicht nur, dass sich die Türen sehr einfach öffnen und schließen lassen. Auch bleiben diese in jeder beliebigen Position stehen. Die Turbo Funktion kann jedes Spülprogramm um bis zur Hälfte verkürzen – ideal für Berufstätige!
 


 age spülmaschine 45 cm

AEG

AEG Geschirrspüler 45 cm bewegen sich im preislichen Mittelfeld. Sie beeindrucken vor allem durch ihren erstaunlich geringen Stromverbrauch. Während bei vielen Konkurrenten ein Stromverbrauch von 220 Kilowattstunden im Jahr normal ist, verbraucht beispielsweise der AEG F65412IM0P nur 197 Kilowattstunden jährlich – ein absoluter Topwert.
 

Besonderheiten der AEG 45 cm Spülmaschinen

AEG wirbt für seine flüsterleisen Geschirrspüler. Der Extra Silent Modus garantiert eine Maximallautstärke von 37 Dezibel. Eine so leise Spülmaschine 45 cm werden Sie bei keinem anderen Hersteller finden. Von der Optik her weiß der schmale Geschirrspüler von AEG durchaus zu überzeugen. Die meisten Spülmaschinen werden in einem klassischen Weiß oder in der eleganten Edelstahlvariante angeboten.
 
 


Neff

neff geschirrspüler 45 cm
Auch der Hersteller Neff ist für seine fortschrittlichen Geräte – insbesondere seine Einbaugeschirrspüler – bekannt. Neben Bosch und Siemens ist Neff der einzige weitere Hersteller, welcher Geschirrspüler 45 cm mit dem sogenannten Zeolith-Trocknungssystem anbietet. Besonderheit dieses Systems ist, dass beim Trocknen des Geschirrs keinerlei elektrische Energie mehr benötigt wird. Dementsprechend sparsam sind solche schmalen Geschirrspüler.
 

Besonderheiten der Neff 45 cm Geschirrspüler

Im Vergleich zu Bosch oder Siemens ist Neff eine noch nicht ganz so bekannte Firma. Nichts desto trotz hat sie in den letzten Jahren bereits etliche Testsieger auf den Markt gebracht hat. Besonderheit bei diesem Hersteller ist, dass Technologien nicht etwa gekauft, sondern allesamt selbst entwickelt werden. Profitieren kann man bei Neff zudem von einer außergewöhnlich langen Hausgarantie und einem erstklassigen Kundenservice. Erwähnenswert ist weiterhin das speziell von Neff entwickelte Korbsystem.
 
 


Einige Tipps, damit Sie möglichst lange Freude an Ihrem Geschirrspüler 45 cm haben

Leben Sie in einer Wohngegend mit sehr kalkhaltigem Wasser? Dann sollten Sie Ihren Geschirrspüler 45 cm von Zeit zu Zeit mit einem Spezialsalz „füttern“. Dieses macht das Wasser weicher. Ein entsprechendes Fach findet Sie im unteren Bereich des Gerätes. Manche Reinigungstabs haben bereits ein solches Salz integriert. Auch das Fach für die Reinigungstabs befindet sich in der Regel im inneren Bereich der Türe. Achten Sie beim Kauf darauf, dass dieses Fach möglichst leicht zugänglich ist.
 
Wann ist es an der Zeit Spezialsalz oder auch Klarspüler nachzufüllen? Eine blinkende Anzeige macht in der Regel darauf aufmerksam. Das Nachfüllen von Spezialsalz sollte man keinesfalls vernachlässige. Nur Reinigungstabs in Kombination mit Klarspülmitteln und Spezialsalz erreichen beste Ergebnisse. Die Kombireiüiger – wie sie mittlerweile zahlreich im Handel erhältlich sind – erreichen hingegen nur befriedigende Reinigungsergebnisse.
 
Von Zeit zu Zeit steht eine komplette Reinigung an. Möchte man auf chemische Mittel verzichten, kann man ebenso gut einen Teelöffel Zitronensäure verwenden. Die Temperatur für einen Waschgang sollte dabei mindestens 60 Grad betragen. Danach sollte man die Gummidichtungen des Gerätes mit einem feuchten Tuch säubern. Keime und Bakterien verstecken sich hier besonders gerne. Vergessen Sie bei der Reinigung das Sieb der Spülmaschine nicht. Hiervon gehen die meisten unangenehmen Gerüche aus.
 
Selbstverständlich gehört in die Spülmaschine ausschließlich das Geschirr, welches die relativ hohen Temperaturen auch gut verträgt. Ob Ihr Geschirr spülmaschinengeeignet ist, erkennen Sie anhand entsprechender Kennzeichnung. Teller mit Goldrand beispielsweise haben auch in der schmalen Spülmaschine nichts zu suchen!
 
Gläser, Tassen und kleine Teller sollten Sie in den oberen Korb der Spülmaschine räumen. Pfannen und Töpfe können im unteren Bereich mit der Öffnung nach unten gelagert werden. Hitzeempfindliche Gläser haben im unteren Teil der Spülmaschine 45 cm nichts verloren.
 
Für Ihr Besteck steht Ihnen ein Besteckkorb zur Verfügung. Das Besteck sollte mit dem Griff nach unten eingeräumt werden. So werden Verschmutzungen effektiver entfernt. Überladen Sie Ihre Spülmaschine nicht.
 


Was kostet ein guter Geschirrspüler 45 cm?

Im Handel sind nicht nur eine Vielzahl an unterschiedlichen Geschirrspülern mit einer Breite von 45 Zentimetern erhältlich (Einbaugeschirrspüler, teilintegriert, Unterbaugeräte etc.). Die Preise unterscheiden sich da teilweise drastisch. Übrigens: Eine schmale Spülmaschine ist nicht unbedingt preisgünstiger als ein 60 Zentimeter breites Modell! Bomann und Gorenje sind die Anbieter, bei welchen Sie schmale Modelle preisgünstig erwerben können. Diese Modelle beginnen etwa ab 200 Euro. Wenn Sie sich hingegen für ein Modell des Herstellers Miele entscheiden, müssen Sie etwas tiefer in die Tasche greifen. Hier kann man mit etwa mit 1.000 Euro rechnen. Einbaugeschirrspüler sind bekanntermaßen teurer, fügen sich aber auch nahtlos in die Küchenzeile ein.
 
Ebenso gilt: Je mehr Zusatzfunktionen und Reinigungsprogramme Ihnen das Gerät bietet, desto höher ist auch der Anschaffungspreis. Dieser wird ebenso bestimmt von der Energieeffizienzklasse, der Trocknungseffizienzklasse sowie dem Lautstärkepegel. Auch die Marke bestimmt letztendlich den Preis. Miele ist definitiv einer der teuren, aber auch qualitativ einwandfreien Anbieter. Bomann, Gorenje und AEG haben dafür durchaus auch Sonderangebote in petto.
 


Fazit Geschirrspüler 45 cm

Die schmale Spülmaschine ist die ideale Anschaffung. Vor allem für Single- oder Zweipersonenhaushalte ist sie eine ideale Alternative zu den Standardmodellen. Durch die Einbaugeschirrspüler können sie auch makellos in die Küche eingebaut werden. In der kleinen Küche findet eine Spülmaschine mit gerade mal 45 cm Breite so gut wie immer einen Platz. Sparen Sie sich also fortan den Abwasch mit der Hand und nutzen Sie die Zeit für sinnvollere Dinge!


 

Spülmaschine 45 cm der Zukunft?

Natürlich werden auch die eigentlich schon perfekten Spülmaschinen stetig weiterentwickelt. Der Trend der Zukunft geht definitiv zu den hohen Modellen und Richtung Einbaugeschirrspüler. Moderne Geschirrspüler sind bis zu 86 Zentimeter hoch und bieten Ihnen natürlich dementsprechend mehr Platz für Ihr Geschirr. Auch Ihr Rücken wird es Ihnen danken, da Sie sich nicht mehr so tief bücken müssen. Ein weiterer Vorteil dieser besonders hohen Spülmaschinen ist, dass auch langstielige Gläser problemlos in eine solche hineinpassen.
 
Auch das oben bereits erwähnte Zeolith Trocknungssystem ist eine der Novitäten im Bereich der Spülmaschine 45 cm. Mit diesem sparen Sie nicht nur wertvolle Energie, auch ist das Geschirr beim Ausräumen nur noch maximal 35 Grad Celsius heiß. Eine Dampfwolke, wie man sie von alten Geräten kennt, muss man nicht mehr befürchten.
 
Ein Trend der Zukunft ist der wasserlose Geschirrspüler. Dieses Konzept befindet sich noch in Planung. Anstelle von Wasser soll Kohlendioxid zur Reinigung verwendet werden. Dies hat den Vorteil, dass man keinen Wasseranschluss in der Nähe benötigt. Nach der Reinigung muss man das Gerät noch nicht einmal ausräumen und kann es gleichzeitig als Schrank benutzen. Eine völlig neue Art der Einbaugeschirrspüler, sozusagen.
 
Was aber keine Utopie ist: Der rotierende Sprüharm, der mit seinen Hochleistungsdüsen am Boden des Spülers entlangfahren soll, ist deutlich effektiver und macht das Vorreinigen von Töpfen und Pfannen demnächst überflüssig.
 
Generell geht der Trend der Spülmaschine 45 cm hin zu einem deutlich geringeren Strom- und Wasserverbrauch in Verbindung mit einem deutlich erweiterten Platzangebot.
 
 

Geschichte der Geschirrspüler

Die erste Geschirrspülmaschine kam im Jahr 1893 auf den Markt. Doch bereits 40 Jahre zuvor machte man sich Gedanken darüber, wie man das Spülen erleichtern könnte. Joel Houghton entwickelte die erste Spülmaschine aus Holz, welche beim breiten Publikum keinen sehr großen Anklang fand. Das Modell der Amerikanerin Josephine Cochrane aus dem Jahr 1886 entsprach schon eher den Vorstellungen der Kundschaft. Cochrane war übrigens die erste Frau, die überhaupt ein Produkt zum Patent anmeldete. Die ersten Prototypen dieser Geschirrspülmaschine wurden dann im Jahr 1893 auf der Weltausstellung in Chicago präsentiert und sogar mehrfach prämiert.
 
 
Die erste elektrische Geschirrspülmaschine Deutschlands kam von Miele im Jahr 1929 auf den Markt. Doch noch in den 50er Jahren galt die Spülmaschine als ein echtes Luxusprodukt, welches sich kaum jemand leisten konnte. Erst Anfang der 70er Jahre gab es mehr und mehr Privathaushalte, die sich zum Kauf einer Geschirrspülmaschine entschieden. Heute ist dieser Küchenhelfer kaum mehr wegzudenken; etwa 70 Prozent der deutschen Haushalte besitzen eine Geschirrspülmaschine. In den Singlehaushalten ist die Spülmaschine 45 cm als Einbaugeschirrspüler nach wie vor der Renner. Mit dieser ist es Ihnen auch in der kleinen Küche mit nur wenig Platz möglich, eine Spülmaschine zu integrieren und nicht auf diesen Luxus zu verzichten.